Vorsorge für Väter – ein einzigartiges Gesundheitsangebot

Aufrufe

1311
starker Mann

Immer mehr Männer übernehmen Erziehungsverantwortung – und leiden unter einer Mehrfachbelastung durch Kindererziehung, Familie und Beruf. Die Zahl alleinerziehender Väter steigt seit Jahren. Wenn dann noch eine Krankheit oder Gesundheitsstörung hinzukommt, können sie an die Grenzen der Belastbarkeit geraten und brauchen wirksame Unterstützung.

Im Sozialgesetzbuch V ist der Anspruch von Vätern (wie bei Müttern) auf stationäre Vorsorge und Rehabilitation geregelt. Bisher wurden ausschließlich Vater-Kind-Kuren angeboten. Wenn aber für Väter einfach alles zu viel ist, ist ein stationärer Aufenthalt ohne Kinder oft die bessere Lösung. Die Väter-Kur ist bundesweit einzigartig, sie wird angeboten von der Katholischen Arbeitsgemeinschaft für Müttergenesung in Zusammenarbeit mit dem Familien&KindHaus Bad Wörishofen.

Die Kuren werden im Sebastianeum durchgeführt, dem bekannten Kneipp- und Naturheilzentrum in Bad Wörishofen. Hier werden die Väter von den erfahrenen Ärzten, Therapeuten und den Mitarbeitern des Familien&Kind-Haus betreut.

Ein breites Feld von Indikationen wird abgedeckt

Durch die Vielseitigkeit der Therapiemöglichkeiten vor Ort, kann eine Vielzahl an Indikationen sinnvoll behandelt werden. Sowohl Psychosomatische und psychovegetative Erkrankungen, Überlastungen durch psychische und psychosoziale Faktoren, soziale Belastungen, Vater-Kind Interaktionsstörungen, als auch viele somatoforme Beschwerden wie Rückenprobleme oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen können eine Väter-Kur notwendig machen.

Gerade für Männer mit Erschöpfungssyndrom und Einschränkungen der körperlichen Leistungsfähigkeit bietet die ganzheitliche, väterspezifische Therapie effektive und nachhaltige Hilfe.

Eine individuelle Kur für individuelle Probleme

Die Väter-Kur zeichnet sich durch ein geschlechts- und zielgruppen¬spezifisches Therapieprogramm aus. In der dreiwöchigen Vorsorge-Maßnahme werden Väter entsprechend ihren Erkrankungen und psychosozialen Belastungen behandelt. Frei von alltäglichen Verpflichtungen können sie sich ganz auf ihre Gesundheit konzentrieren.

Der individuelle Therapieplan beinhaltet Angebote aus den verschiedensten Bereichen. Ärztliche Behandlung, Physiotherapie, Sport- und Bewegungstherapie, Ernährungstherapie, Gesundheitsbildung und Seelsorge sind nur ein Teil der Möglichkeiten, die im Sebastianeum zur Verfügung stehen.

Während der Maßnahme werden die Väter überwiegend von männlichen Therapeuten betreut und begleitet. Die ganzheitliche Behandlungsweise unter Berücksichtigung medizinischer, psychologischer und sozialer Aspekte ist integrativer Bestandteil des Behandlungskonzeptes.

Aktuelle Informationen unter www.kag-muettergenesung.de

Keine Kommentare zu Vorsorge für Väter – ein einzigartiges Gesundheitsangebot

Hinterlasse eine Antwort