Gutes für Wirbelsäule und Gelenke

Aufrufe

654
Wellness im Kneippianum im Allgäu

Die Dorntherapie

Sie leiden unter Rückenproblemen oder Gelenksschmerzen und wissen nicht mehr ein noch aus? Hier kann Ihnen die Dorn-Methode helfen: Im Kneipp-SPA Ihres Gesundheitszentrums Kneippianum in Bad Wörishofen finden Sie Erleichterung.

Die Medical Wellness Anwendungen fördern Ihr allgemeines Wohlbefinden und Ihre Gesundheit nachhaltig und lindern zahlreiche Beschwerden.

Zur Entstehung …

1975 entwickelte der Allgäuer Dieter Dorn diese Methode. Dorn selbst war kein Mediziner – er war Landwirt und Sägewerks-Betreiber und sagte selbst über sich: „Wenn ich anatomische Kenntnisse gehabt hätte, hätte ich alles so kompliziert gesehen, dass ich mich vieles nicht getraut hätte.“ (Dieter Dorn)

Dorn sah im modernen Leben hinter dem Schreibtisch die Gefahren für zahlreiche Fehlbelastungen und Fehlstellungen der Gelenke und Knochen. Der zusätzliche Bewegungsmangel verstärke die Rücken- und Gelenksschmerzen darüber hinaus.

Die Methode …

Die Dorn-Methode besteht unter anderen aus der Einrichtung eines Wirbels ohne mechanischen Druck und der Korrektur funktioneller Beinlängendifferenzen.

Dorn ging von einer mechanischen Veränderung im Körper aus, die auch sensorische Auswirkungen zur Folge hätte. Beispielsweise würde die Korrektur des dritten Brustwirbels auch eine Verbesserung des Atemorgans zur Folge haben, da Wirbel und Lunge durch dasselbe Nervenpaar versorgt werden.

Umstritten …

Besonders in den Anfangstagen der neuen Methode stieß Dorn auf viel Abwehr und Kritik. Bis heute wurde die Dorn-Therapie von der Wissenschaft nicht anerkannt und die Kosten werden daher von der Krankenkasse auch nicht übernommen.

Lassen Sie sich von den Therapeuten vor Ort alles genau erklären, um sicherzugehen, dass dies die richtige Methode für Ihr Leiden ist. Ansonsten: Kombinieren Sie unsere vielen Medical Wellness Anwendungen, unsere Wellness-Experten im KneippSPA geben Ihnen sicher gerne ein paar Tipps!

Keine Kommentare zu Gutes für Wirbelsäule und Gelenke

Hinterlasse eine Antwort