Wie steht’s um Ihr Qi?

Aufrufe

977

Qi Gong als Ausgleich für Körper und Geist

Wenn in China Menschenansammlungen in Parks stehen und langsame, erhabene Bewegungen machen, stärken Sie ihr Qi (Tchi). Seit mehr als 2.300 Jahren tun sie das. Es galt seit jeher als Gesundheitsvorsorge, als Stärkung von Körper und Geist. Im Kneippianum hat man die Lehren der Qi Gong Meister übernommen. Diese können nun in einem Qi Gong Workshop erlernt werden.

Der nächste Qi Gong-Workshop findet vom 19.-22. November statt.

Mit „Qi“ als die vitale Kraft des Körpers und der Welt und „Gong“ als Arbeit oder Fähigkeiten bedeutet Qigong frei übersetzt, die ständige Arbeit und Nutzung der gesunden geistigen Verfassung. Entstanden aus verschiedenen Meditations- und auch Kampftechniken, hat sich die Technik über die Jahrtausende zwar immer wieder etwas verändert. Der Grundgedanke blieb aber immer gleich.

Die Langsamkeit des Seins

Muskelverspannungen werden gelöst, der Kreislauf wird angeregt. All das, durch langsame Bewegungen, die den Energiefluss ankurbeln. Spezielle Atemübungen in Kombination mit meditativer Bewegung harmonisieren Körper und Geist. Die Selbstheilungskräfte werden angeregt, die innere Ruhe wird gestärkt. Auch das Immunsystem und die Konzentrationsfähigkeit steigern sich.

Heilende Bewegungen

Durch das bewusste Atmen, das Hineinspüren in den eigenen Körper, das Fühlen jeder einzelnen Zelle wird der Heilungsprozess zahlreicher Krankheiten beschleunigt. Qi Gong Anhängerinnen und Anhänger sind der Überzeugung, dass die Lebensenergie, das Qi, durch die inneren Organe fließt, dass es in den Meridianen kreist und den Körper vor äußeren Einflüssen schützt. Nachgewiesen wurde die positive Energie des Qi bei der Heilung folgender Krankheiten und Beschwerden:

  • Alpträume
  • Atemwegserkrankungen
  • Chronische Müdigkeit und Erschöpfung
  • Neurosen
  • Rückenprobleme
  • Schlaflosigkeit
  • Tinnitus
  • Übergewischt
  • Verspannungen
  • Zahnschmerzen

Qi Gong mit Anita Rothärmel

Der nächste Qi Gong Kurs findet vom 19.-22. November 2015 mit der ausgebildeten und zertifizierten Lehrerin Anita Rothärmel. Ab mindestens 3 Teilnehmern sind diese heilsamen Tage in fünf 90-Minuten-Einheiten auch ohne Pauschale für 120 € buchbar. Im Paket dürfen Sie sich außerdem auf abendliche Aromawickel, spirituelle Meditation, Kneippguss und Kräuterfußbad sowie eine 30-minütige Kräuterstempelmassage freuen. Die Benutzung des KneippSPA versteht sich von selbst.

Die Zeit steht still

Qi Gong mit der indischen Meditationskunst Yoga zu kombinieren, dient zur Stärkung von Geist und Körper gleichermaßen. Sie entschleunigen Ihr Leben, holen Luft für Ihren anstrengenden Alltag und zehren lange von der Energie vom Qi Gong Workshop in Ihrem Kneipp Hotel in Bad Wörishofen.

Na? Neugierig geworden? Unser Team informiert Sie gerne über die aktuellen Termine des Qi Gong Kurses!

Keine Kommentare zu Wie steht’s um Ihr Qi?

Hinterlasse eine Antwort