Warum bin ich so wie ich bin?

Aufrufe

904

Familienaufstellung

Sie fragen sich, warum Sie in bestimmten Situationen immer wieder gleich handeln? Sie fragen sich, warum Sie sich immer mit demselben Typ Mensch abgeben? Sie fragen sich, warum Ihnen bestimmte Aufgaben im Leben einfach nicht gelingen wollen? Unsere Verhaltenstrukturen sind tief in uns verankert. Diese zu ergründen ist das Hauptziel einer Familienaufstellung.

In einer Familienaufstellung werden die Strukturen innerhalb einer Familie oder im näheren Umfeld aufgezeigt. Verstrickungen und Blockaden, die unser Verhalten beeinträchtigen, werden dabei erkannt und können so gelöst werden.

Ablauf

Sie möchten eine persönliche Blockade lösen? Mehr Einblick in die Vergangenheit Ihrer Familie haben und ein generationenübergreifendes Problem lösen? Erklären Sie der Therapeutin oder dem Therapeuten Ihre aktuelle Situation und Ihr Anliegen. In einer Gruppe von 9-20 Personen suchen Sie sich dann Stellvertreter aus, die die Beziehungen Ihres persönlichen Umfeldes darstellen. Auch ein eigenes Ich wird von Ihnen gewählt. Sie bringen dann unbewusst die Stellvertreter in Position, setzen Sie so miteinander in Verbindung.

Magische Momente

Jene Stellvertreter benehmen sich plötzlich wie die darzustellende Person. Gefühlsregungen, Verhalten und Gedanken werden von ihnen wiedergespiegelt. Dinge, die Sie beeinträchtigen, festhalten und belasten, werden so vor Ihren Augen dargestellt. In der sogenannten Offenlegungsphase erkennen Sie, welche Problematiken innerhalb Ihres Umfeldes Sie zu dem gemacht haben, der oder die Sie heute sind. Nachdem Sie dies erkannt haben, verlassen die Stellvertreter wieder ihre „Rolle“.

Glasklare Einsichten

Nun beginnt für Sie die Lösungsphase. Das Problem wurde Ihnen aufgezeigt, es liegt nun an Ihnen, gemeinsam mit Hilfe einer Therapeutin oder eines Therapeuten, neue Verhaltensmuster zu erarbeiten.

Eine Familienaufstellung ist harte Arbeit und emotional sehr anstrengend. Im Kneippianum Familienaufstellungs-Workshop sind genügend Ruhephasen für Sie eingeplant mit entspannenden Körperbehandlungen, energetischen Fußreflexzonenbehandlungen sowie der Nutzung des KneippSPA.

Nähere Informationen zum Thema Familienaufstellung im Kneipp Hotel geben Ihnen gerne unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Kneippianum.

1 Kommentar zu Warum bin ich so wie ich bin?
  • avatar

    Seelsorge on 17. Oktober 2012 at 06:24 Antworten

    Liebe Karin,

    dein Artikel bringt es auf den Punkt. Eine Familienaufstellung kann extrem hilfreich sein diverse Verstrickungen zu lösen. Darüber hinaus sollten die Teilnehmer im Nachgang Betreuung finden, um das Erlebte verarbeiten zu können.

    Viele Grüße, Andreas

Hinterlasse eine Antwort