Tag der offenen Tür im Sebastianeum und Kneippianum

Aufrufe

870
Gesichtsguss

Alle Jahre wieder laden uns das Kneippianum und das Sebastianeum zu ihrem Tag der offenen Tür ein. Jedes Jahr besuchen zahlreiche interessierte Gäste die Häuser, die meisten zum ersten mal, und lassen sich von Pfarrer Kneipp faszinieren.

Doch dieses Jahr 2016  ist ein besonderes Jahr, denn es ist ein Jubiläumsjahr. 1891 gründete Sebastian Kneipp das erste Haus, das Sebastianeum. 5 Jahre später gründete er sein drittes Haus, das Kneippianum.

Sie sehen, dieses Jahr wird ein 125 bzw. 120 jähriger Geburtstag gefeiert und beide Häuser möchten mit Ihnen feiern und haben sich dafür auch einiges einfallen lassen.

8. Mai – Tag der offenen Tür

Der Tag der offenen Tür ist  in beiden Häusern am Sonntag, den 8. Mai 2016 und beginnt jeweils um 13.00 Uhr mit einer Hausführung . Im Kneippianum begleitet Sie, Fr. Karin Kövi, im Sebastianeum werden sie von Joachim Bommhammel. Falls Sie jetzt Angst haben, Sie müssten sich für eine der beiden Hausführung entscheiden müssen und würden so die andere verpassen, so können wir Sie beruhigen. In beiden Häusern werden jeweils 3 Hausführungen stattfinden, jeweils um 13.00 Uhr, um 14.30 Uhr und um 16.00 Uhr. So können Sie an beiden Führungen teilnehmen. Der Treffpunkt ist jeweils an der Rezeption.

Selbstverständlich bieten beide Häuser noch etwas mehr.Das Sebastianeum glänzt mit einem Vortrag über das Buchinger-Fasten um 14.30 Uhr mit der staatl. gepr. Diätassistentin Sylvie Lippold. Sie erzählt Ihnen, warum ausgerechnet das Fasten ein Gewinn für Körper, Geist und Seele ist.

Das Kneippianum bietet dafür  seinen Gästen einen Vortrag mit Dipl. Psychologin Sonja Endras über „ Stille-Oasen im Alltag finden. Kneipp`sche Ordnungstherapie angewandt in turbulenten Zeiten.“ Der Vortrag beginnt um 15.30 Uhr.

Beide Häuser sind für ihre Anwendungen und für die ausgezeichnete Therapieabteilung bekannt. Falls man aber noch ein „Kneipp-Neuling“ ist und nicht weiß was die verschiedenen Anwendungen bewirken und wie sie angewendet werden, der kann um 14.00 Uhr verschiedene Schnuppergüsse angewendet bekommen. Die Schnuppergüsse sind kostenfrei und finden in beiden Häusern statt.

Falls Sie weder an einem Schnupperguß, einem Vortrag oder an einer Hausführung interessiert sind, sondern einfach einen Kaffee  und einen leckeren Kuchen genießen wollen, so laden sie beide Häuser herzlichst in ihr jeweiliges Ca­fé ein.

Hausgemachte Kneipp-Produkte

Zusätzlich bietet das Kneippianum noch einen  KNEIPP-STAND an. In diesem verkaufen Empfangschefin Silke Dittmer, Küchenchef Dirk Kirschner und Therapeutin Steffi Hemberger selbstgemachte  Kneipp Produkte. Die Produktpalette geht über verschiedene Aromaöle, Teesorten, Erdbeer- und Rhabarbermarmelade, unseren 3 hausgemachten Müslis, Wickel für zuhause, Bärlauchpesto uvm. Sie sehen bei diesem vielfältigen Angebot ist für jeden etwas dabei und falls Ihnen das noch zu gesund ist, dann gibt es ja immer noch unseren Klosterlikör und unseren Granatapfellikör der Barmherzigen Brüder.

Als  Schmankerl haben sich unsere beiden Häuser noch etwas besonderes überlegt. Die „Kneipp-Ralley“. Hier muss man zwar kein Rennen fahren, aber 5 knifflige Fragen rund um beide Häuser richtig beantworten. Wer alle Fragen richtig beantwortet und bei der Auslosung ein wenig Glück hat, kann ein Wochenende für 2 Personen im Sebastianeum gewinnen.

Sie sehen, beide Häuser haben sich einiges einfallen lassen und bieten ein breites Angebot an, da ist wirklich für jeden etwas dabei. Herzlich Willkommen!

Keine Kommentare zu Tag der offenen Tür im Sebastianeum und Kneippianum

Hinterlasse eine Antwort