Ein winterlicher Ausflug in die Museen rund um das Kneippianum

Aufrufe

493
Sebastian-Kneipp Museum

Kulturgenuss im Allgäu

Bad Wörishofen ist mehr als „nur“ eine Kurstadt, auch kulturell wartet die Gemeinde im Allgäu mit vielfältigen Angeboten auf. Unter anderem die Museumsvielfalt lohnt einen Besuch: Neben dem Sebastian-Kneipp Museum, bietet Bad Wörishofen zahlreiche weitere Museen mit verschiedensten Schwerpunkten.

Sebastian-Kneipp Museum

Gelegen an einem historischen Platz, im Kloster der Dominikanerinnen, bietet das Sebastian-Kneipp Museum seit seiner Gründung im Jahre 1986 eindrucksvolle Einblicke in das Leben und Wirken des Begründers der Hydrotherapie und des Kneippianums in Bad Wörishofen.

Etwa 2000 Ausstellungsstücke, eine Duftstation und Kneipp-Videos machen dieses Museum erlebenswert für alle Sinne.

Öffnungszeiten:

  • Zwischen 1. Februar und 15. November: Dienstag bis Sonntag 15-18 Uhr, Mittwoch 10-13 Uhr
  • Zwischen 26. Dezember und 6. Jänner: Dienstag bis Sonntag 15-17 Uhr, Mittwoch 10-13 Uhr
  • Montags geschlossen

Allgäuer Fischmuseum

Sie interessieren sich für das Leben unter Wasser? Im Allgäuer Fischmuseum im Zentrum von Bad Wörishofen erfahren Sie mehr über heimische Fischarten und andere wassernahe Tiere. Das privat geführte Museum besteht seit 2003 und zeigt Exponate, die allesamt in Eigenarbeit von der Museumsbetreiberin, Frau Mayerl Helga, präpariert und zusammengestellt wurden.

Öffnungszeiten:

  • Dienstag bis Donnerstag: 14-17 Uhr
  • Samstag, Sonntag & Feiertage: 14-17 Uhr
  • Montag & Freitag geschlossen

Fliegermuseum

Seit 1994 existiert das Fliegermuseum in den ehemaligen Räumlichkeiten der Segelfliegerhalle. Das Museum zeigt die Geschichte der Fliegerstadt Bad Wörishofen und der Luftfahrt von den Anfängen bis in die Gegenwart hinein. Zu den Exponaten zählen unter anderem eine völlig erhaltene MIG 21 MF und viele weitere Flugzeuge.

Des Weiteren zu sehen: Ein Flugsimulator, Flugzeugmodelle, Instrumenten-Bretter und Fluginstrumente und allerlei mehr aus der Fliegerei.

Öffnungszeiten:

Jeden 1. Samstag im Monat von 14-18 Uhr und jeden 3. Donnerstag im Monat von 19-22 Uhr.

Kutschenmuseum

Mehr als 100 Kutschen stehen im Kutschenmuseum in Bad Wörishofen zur Besichtigung. Die historische Schlitten- und Kutschensammlung von Werner & Marianne Niklas können Sie täglich von 8-20 Uhr bewundern.

Puppenmuseum

Aloisa Stöckle zeigt in Ihrem Puppenmuseum eine private Sammlung aus etwa 25 Jahren: rund 300 Pupen und Stofftiere aus den Jahren zwischen 1920 und 2000 können in ihrem Museum nach Vereinbarung besichtigt werden.

 

Keine Kommentare zu Ein winterlicher Ausflug in die Museen rund um das Kneippianum

Hinterlasse eine Antwort