„Jazz goes to Kur“ 2013

Aufrufe

388
Jazz goes Kur

Jazz, Blues & Boogie in Bad Wörishofen

Vom 24.-27. Oktober geht das legendäre Blues- und Jazzfestival zum 23. Mal in Bad Wörishofen über die Bühne. Es erwarten Sie grandiose Konzerte und spannende Filme im Bad Wörishofener Filmhaus.

Feine Konzertreihe in Bad Wörishofen

An vier Abenden lassen Sie sich im beliebten Kurort im Allgäu von einer ausgewählten Konzertreihe begeistern. Besonders Boogie-, Blues- und Swingfans können sich freuen. Schauplatz ist, wie in den letzten 9 Jahren auch, das Filmhaus in Bad Wörishofen.

Als Programmhighlight wird ein Film über die Jazzlegende B.B. King von Jon Brewer gezeigt und das Rahmenprogramm sorgt für einen gewaltigen Ausklang des musikalischen Erlebnisses in Bad Wörishofen.

Musikprogramm

Axel Zwingenberger & Lila Ammons: Lady Sings the Boogie Woogie“
Donnerstag, 24.10.2013 / Filmhaus

Der Hamburger Pianist Alex Zwingenberger ist bekannt für seinen „rollenden Boogie Woogie“ und machte sich unter anderem einen Namen durch die Zusammenarbeit mit internationalen Berühmtheiten im Musikbusiness wie Big Joe Turner oder Lloyd Glenn.

Gemeinsam mit Lila Ammons, Enkeln des großen Pianisten Albert Ammons, bringt das unschlagbare Duo sanften Blues und aufgebrachten Boogie in das Allgäuer Filmhaus. Es sind vor allem die unbekannteren Nummern aus den Weiten des frühen Blues, denen sich die beiden verschrieben haben. Das Publikum darf gespannt sein.

Joe Kraus & Tales in Tones Trio: „Painting Pop“
Samstag, 26.10.2013 / Filmhaus

Joe Kraus, seines Zeichens Echo Jazz Gewinner 2012 & Bester Trompeter des Jahres national, findet sich gemeinsam mit den hochkarätigen Musikern Ralf Schmid (p), Veit Hübner (b) und Torsten Krill (dr) zum Tales in Tones Trio zusammen.

Zu erwarten gilt es Pop-Hits im neuen, jazzigen Farbgewand irgendwo zwischen Trance-Jass, Hip Beat & Sophisticated Soul schwebend.

Nikola Materne & Bossanoire: „Wunderbar Allein“
Sonntag, 27.10.2013 / Filmhaus

Auch Bossanoire gastieren mit ihrem ersten Album „Wunderbar Allein“ in Bad Wörishofen. Freuen Sie sich auf ironischen Pop-Jazz im Zusammenspiel mit deutschem Gesang von Nikola Materne.

Filmprogramm

B.B. King: The Life of Riley (Jon Brewer)
Freitag, 25.10.2013 / Filmhaus

Mississippi in den 1920ern: Der „King of Blues“ wächst in ärmlichen Verhältnissen auf. Die Geschichte, wie er es trotzdem bis ganz an die Spitze des Musikbiz‘ schaffte, erzählt Jon Brewer in diesem Film auf eindrucksvolle Weise.

Rahmenprogramm

Swinging Gospels
Sonntag, 27.10.2013 / Erlöserkirche

Um 9:30 Uhr findet zum Abschluss des Blues- und Jazzfestivals in der Erlöserkirche in Bad Wörishofen ein Gottesdienst samt musikalischer Untermalung des Posaunen- und Gospelchors unter der Leitung von Kantorin Tanja Schmid statt. Gäste sind zum Mitsingen eingeladen.

Jazz-Frühschoppen-Konzert mit der „JazzKur“ Big Band
Sonntag, 27.10.2013 / Filmhaus

Um 11:30 Uhr genießen Sie beim Jazz-Frühschoppen die „JazzKur“ Big Band der Sing- und Musikschule Bad Wörishofen.

Wissenswertes zum Festival:

  • Der Kartenvorverkauf findet im Kurhaus Bad Wörishofen statt (Tel.: +49(0)8247 993357).
  • Die Konzerte beginnen jeweils um 20 Uhr, der Einlass beginnt um 19:00 Uhr.
  • Der Eintrittspreis für Konzerte ist jeweils EUR 23,-, für den Kinofilm EUR 6,50.
  • Die Abendkasse öffnet ab 18:45 Uhr. Es gibt ermäßigte Tickets.
  • Das Filmhaus befindet sich in der Bahnhofstrasse 5a in 86825 Bad Wörishofen.
  • Veranstaltet wird das Blues- und Jazzfestival von der Kurverwaltung Bad Wörishofen, AK „Jazz goes to Kur“.

Fotocredit: Jazz Goes Kur

Keine Kommentare zu „Jazz goes to Kur“ 2013

Hinterlasse eine Antwort