Basenfasten im Kneippianum

Aufrufe

1005
Blaubeeren sind beliebt beim Basenfasten, eine Anwendung im Kneippianum nach Sebastian Kneipp.

Fit & Schlank in den Sommer

Ein ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt ist wichtig, für nachhaltige Gesundheit, oft entsteht jedoch eine Übersäuerung im Körper, die sich anhand indirekter Symptome nur leise bemerkbar macht: Sie fühlen sich seit geraumer Zeit unwohl, leiden womöglich unter Sodbrennen oder möchten abnehmen? Bei all diesen Themen kann Basenfasten positiv wirken. Entschlackungskuren sind besonders im Frühjahr eine gute Idee – So werden Sie fit und schlank für den Sommer!

Gerade wer viel Fett- und Zuckerhaltiges sowie viele Zusatz- und Konservierungsstoffe konsumiert, ist von einer Übersäuerung gefährdet. Aber auch Nikotin und Koffein wirken sauer auf uns ein.

Sind Sie sauer? Oder: Wie Basenfasten funktioniert!

Basenfasten kann zur Option werden, wenn Sie an Symptomen von Übersäuerung leiden, entschlacken möchten oder eine holistische Reinigung anstreben. Was Basenfasten von anderen Fastenkuren unterscheidet: Es geht nicht um den Verzicht, sondern vor allem um eine Ernährungsumstellung auf basische Produkte.

Grundsätzlich empfehlen Ernährungsexperten, dass Basenlieferanten etwa zwei Drittel unserer herkömmlichen Ernährung ausmachen sollten.

Welche Lebensmittel sind basisch?

Die typischen Basenlieferanten sind u.a. Kartoffeln, Gemüse und Obst. Aber auch Rohmilch und Trockenfrüchte sind basisch und auch einige Blattsalate (je dünkler desto besser).

Als Ergänzung zu einer basischen Ernährung unterstützt so genanntes „Basenpulver“ die Entsäuerung des Körpers. Das Nahrungsergänzungsmittel besteht aus Verbindungen von Mineralsalz mit Saccharose und Lactose.

Eigentlich liegt auf der Hand, was uns „sauer“ werden lässt: Zucker und Süßigkeiten und alles, wo Zucker und Süßigkeiten enthalten sind. Zudem Nudeln und Eier, sowie Wurst, Fleisch und Fisch, Eier und Käse, aber auch Sojaprodukte, schwarzer Tee und Alkohol.

Ambulantes Basenfasten in Bad Wörishofen

Beim ambulanten Fasten genießen Sie 6 Tage am Fastentisch mit basischer Ernährung zum Frühstück, Mittag- und Abendfasten. Zudem Kräutertees und Mineralwasser. Auch Lunchpakete für Zuhause sind auf Wunsch möglich.

Ideal für ernährungsbewusste Menschen, die unweit des Kneippianums wohnen, aber auch für Gäste des Gesundheitsresorts in Bad Wörishofen.

Weitere inkludierte Leistungen:

  • Bei einer ärztlichen Grunduntersuchung wird Ihr aktueller Gesundheitszustand festgestellt.
  • Beim Fastengespräch in der Gruppe erhalten Sie Impulse und Anregungen, und erfahren entspannende Anwendungen, beispielsweise in Form von Meditationen.
  • Wählbare inkludierte Anwendungen:
    • Sanddorn- oder Naturmoor-Ganzkörperpackung
    • Honig-Zirbenbad oder Hamamelis-Sitzbad
    • wohltuende Ganzkörpermassage
    • sechs entgiftende & stoffwechselanregende Kneippanwendungen
    • drei Leberwickel zur Entgiftung
    • vier Bewegungs- oder Entspannungsangebote (Pilates, Qi Gong und Ähnliches)
    • KneippSPA mit Schwimmbad zur freien Nutzung
Keine Kommentare zu Basenfasten im Kneippianum

Hinterlasse eine Antwort